RETTET den EDERSEE


Wir vertreten die Interessen von 10.000 Wassersportlern, die im Sommer ihren Sport am Edersee ausüben, 4 Segel- und Surfschulen, 8 Bootsverleihbetrieben, 15 Campingplätzen, 60 Hotel- und Gaststättenbetrieben, 2 großen Passagierschiffen, 2 Fahrrad- und Personenfähren und vielen weiteren Unternehmen, die ihr Unternehmen oder ihren Sport nur bei einem genügenden Wasserstand betreiben können.

Die derzeitige Praxis der zuständigen Wasserschifffahrtsbehörde setzt die Priorität bei dem Wassermanagement einseitig und vorrangig auf die Schifffahrt auf der Oberweser und lässt daher schon im frühen Jahresverlauf große Mengen an Wasser aus dem Edersee ab, so dass er in trockenen Sommern bereits zu Beginn der Ferien nicht mehr zum Wassersport oder zum Baden genutzt werden kann. Das hat fatale Folgen für die Tourismusbetriebe in der strukturschwachen Region und den Naturschutz. Die Umsatzeinbußen sind in diesem Jahr bereits auf 30 Mio. Euro zu veranschlagen. Demgegenüber ist eine wirtschaftliche Nutzung des Wassers an der Oberweser vergleichsweise gering.
Eine Wasserfläche von 11,8 Quadratkilometern wird geopfert, um einen Wasserstand an der Oberweser zu halten, der dann doch nicht sinnvoll genutzt wird. Wassersport- und wasserbezogener Tourismus in vergleichbarem Ausmaß wird sich an der Oberweser nie entwickeln lassen können.

Begründung:
Wir fordern alle politisch relevanten Stellen auf, endlich für eine Änderung der Prioritäten für das Wassermanagement des Ederseewassers einzutreten.
Da weder der Rückgang der Oberweserschifffahrt noch die touristische Entwicklung am Edersee sowie die klimatischen Veränderung in den letzten 100 Jahren in der Bewirtschaftung berücksichtigt wurden.

Wir fordern, dass wir als Hauptbetroffene vom Wassermanagement des Edersee bei der nun schon lange überfälligen Neufassung der Betriebsordnung mitwirken können.

Die Zeit drängt, denn noch ein Sommer ohne Bade- und Sportmöglichkeiten in den Sommerferien wird die am Edersee tätigen Betriebe mit mehr als 1000 Arbeitsplätzen schwer beschädigen.

Hadler präsentiert T5LED-Kit als richtungsweisende Produktkombination für den Ersatz von T5 Leuchtstofflampen.

Mit einer neuen und hocheffizienten Kombination aus High-End LED Treiber und LED Leuchtmittel können bestehende T5-Leuchten ab sofort ganz einfach umgerüstet werden bzw. neue Konstruktionen bestückt werden. Das System mit dem Namen T5LED-Kit ist mit 150 lm/W auf der Höhe der Zeit und liegt zwischen den HE- und HO-Leuchstofflampen. Aktuell sind 3.000 und 4.000 K verfügbar. Getreu dem Hadler Motto „Made in Germany“ werden sowohl LED Treiber als auch LED Leuchtmittel in Felsberg gefertigt. Natürlich steht Hadler Ihnen für weitere individuelle und kundenspezifische Anpassungen zur Seite. Weitere Informationen zur neuen Produktkombination unter: www.t5led.de

Neue flexible und innovative Lichtsteuerung

Mit der neuen innovativen Lichtsteuerung DALI-uP bietet Ihnen HADLER eine optimale Lösung, um DALI-Systeme einfach und kostengünstig einzurichten und zu bedienen.

DALI uP passt unter jedes handelsübliche Schaltelement oder in die Unterverteilung und ist zur Steuerung aller normkonformen DALI-Leuchten einsetzbar. DALI uP vereint alle Vorteile einer innovativen Lichtsteuerung, ist dabei einfach zu montieren und intuitiv einzurichten. Die kostenfreie und übersichtliche Software ermöglicht es selbst dem Nichtprofi DALI-Systeme schnell und einfach zu erstellen. Damit Sie immer das volle Potenzial von DALI aus schöpfen können wird die verfügbare Software ständig verbessert und erweitert. Auch kundenspezifische Funktionen können umgesetzt werden.

www.dali-up.de

Light+building 2016

Vielen Dank für Ihren Besuch auf unserem Messestand!
Die Resonanz war überwältigend.

Hadler QM-System IECEx zertifiziert

Das Hadler Management System erfüllt die Anforderungen nach IECEx, erste Produkte sind bereits zertifiziert.

zu den Produkten

DALI Award 2014 DALI uP in der Shortlist

Dass wir uns mit der internationalen Konkurrenz auf Augenhöhe befinden, zeigte sich in unserer Nominierung zum DALI Award Kategorie Produkt. So schaffte es unser DALI-uP in die TOP 5 der weltweit innovativsten Betriebsgeräte.

zur Homepage

SL 20.2 LED

Luxsystem SL 20.2 LED jetzt im globalen Designverzeichnis „Red Dot 21“

zur Homepage

Hadler ist Mitglied in der DiiA, der Nachfolgeorganisation von DALI

www.digitalilluminationinterface.org

Unternehmen

Seit 30 Jahren steht der Name Hadler für Produkte in der Beleuchtungselektronik, die über einzigartige Eigenschaften verfügen.

Mehr Informationen

Kontakt

HADLER GMBH
Fritzlarer Straße
34587 Felsberg

Tel.: +49 5662 9399-0

Fax: +49 5662 9399-29

E-Mail: info@remove-this.hadler-gmbh.de

Sitemap
Beratung & Rückruf Ihr Anliegen Social Media