SL 20.1
Steckvorrichtung

Die einzigartige verschiebbare Steckvorrichtung erlaubt das Verbinden und Trennen der Leuchten im Strang – auch unter Last.

Die Busleitung ist integriert, um den Montageaufwand auf ein Minimum zu reduzieren. Die hohe Stromtragfähigkeit ermöglicht das Gestalten langer Leuchtenstränge. Robuste gedrehte Silberkontakte gewährleisten auch nach häufigem Betätigen der Steckvorrichtung sicheren Kontakt. Anschluss- und Verbindungsleitungen sind als Systemzubehör erhältlich.

SL 20.1 Steckvorrichtung 1
1. Kopfteil mit kontaktierter Anschlussleitung.
SL 20.1 Steckvorrichtung 2
2. Die nachfolgende Leuchte wird Stoß-an-Stoß montiert
SL 20.1 Steckvorrichtung 3
3. Die Kontaktierung erfolgt über die verschiebbare Steckvorrichtung (inkl. Dimmleitung).
SL 20.1 Steckvorrichtung 4
4. Das Leuchtmittel wird durch Drehen in der Fassung kontaktiert.

Unzensiert auf der Light & Building 2016

Mehr hier erfahren

 

 

Katalog

Unser aktueller Katalog 2015 zum Download

Download (10,5 MB)

Download Neuheiten 2016 (1,6 MB)

Überzeugender Auftritt

Die SL 20.3 LED im Axel Arigato Store London by Christian Halleröd

Sitemap