SL 67.2
Steckvorrichtung

Die patentierte verschiebbare Steckvorrichtung (IP67) ist am Weltmarkt einzigartig und bietet viele Vorteile:
Einfache und schnelle Montage, leichte Demontage, z. B. zu Reinigungs- und Wartungszwecken. Weiterhin erlaubt sie das Verbinden und Trennen der Leuchten im Strang – auch unter Last. Die Busleitung ist ebenfalls integriert. Die hohe Stromtragfähigkeit ermöglicht das Gestalten langer Leuchtenstränge. Die Leuchten können mehrmals montiert und demontiert werden, da die Steckvorrichtung mit hochwertigen Silberkontakten auch nach vielfachem Gebrauch noch sicheren Kontakt gewährleistet.

Sl 67.2 Steckvorrichtung 1
1. Kopfteil mit kontaktierter Anschlussleitung.
Sl 67.2 Steckvorrichtung 2
2. Die nachfolgende Leuchte wird Stoß-an-Stoß montiert.
Sl 67.2 Steckvorrichtung 3
3. Die Kontaktierung erfolgt über die verschiebbare Steckvorrichtung (inkl. Dimmleitung).
Sl 67.2 Steckvorrichtung 4
4. Das Leuchtmittel wird durch Drehen in der Fassung kontaktiert.

Unzensiert auf der Light & Building 2016

Mehr hier erfahren

 

 

Katalog

Unser aktueller Katalog 2015 zum Download

Download (10,5 MB)

Download Neuheiten 2016 (1,6 MB)

Light+building 2016

Vielen Dank für Ihren Besuch auf unserem Messestand!

Die Resonanz war überwältigend.

Sitemap